Korschenbroich: Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße (B) 230 am 17.05.2017 – Nachtragsmeldung – 3. Person verstorben

Korschenbroich (ots) – Mit Pressemeldung vom 17.05.2017 -18:18 Uhr- berichteten wir über einen Verkehrsunfall auf der B 230 zwischen Glehn und Liedberg.

Am gleichen Tag, gegen 16:30 Uhr, war es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Ford Focus, einer Sattelzugmaschine Iveco und einem Motorrad Kawasaki gekommen. Das Auto war auf die Gegenfahrspur geraten und dort frontal mit dem LKW kollidiert.

Der 59-jährige Motorradfahrer, der sich hinter dem PKW befunden hatte, stieß ebenfalls mit diesem zusammen und verletzte sich schwer. Der 24-jährige Ford-Fahrer und ein 47-jähriger Insasse kamen ums Leben. Ein weiterer Insasse des PKW, im Alter von 37 Jahren, erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Der 26-jährige LKW-Fahrer wurde ebenfalls schwer verletzt. Alle Beteiligten kommen aus Mönchengladbach. Die Unfallstelle war bis circa 21:00 Uhr gesperrt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Weitere Fotos/ Video hier

Nachtrag 18.05.2017

Korschenbroich (ots) – Wir berichteten mit Pressemeldungen vom 17.05.2017 sowie 18.05.2017, über einen schweren Verkehrsunfall in Korschenbroich. Am Donnerstagmittag (18.5.) ist der dritte Insasse des Autos (im Alter von 37 Jahren) in einem Krankenhaus verstorben. Die Ermittlungen des Verkehrskommissariats zur Unfallursache dauern an.

(3.548 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

1 Kommentar

  1. Mein Beileid den Angehörigen! Dies wäre vielleicht nicht passiert, wenn die Straße nicht verschmälert worden wäre….

Kommentare sind deaktiviert.