Korschenbroich: Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße (B) 230 am 17.05.2017 – Nachtragsmeldung – 3. Person ver­stor­ben

Korschenbroich (ots) – Mit Pressemeldung vom 17.05.2017 -18:18 Uhr- berich­te­ten wir über einen Verkehrsunfall auf der B 230 zwi­schen Glehn und Liedberg.

Am glei­chen Tag, gegen 16:30 Uhr, war es zu einem Zusammenstoß zwi­schen einem Ford Focus, einer Sattelzugmaschine Iveco und einem Motorrad Kawasaki gekom­men. Das Auto war auf die Gegenfahrspur gera­ten und dort fron­tal mit dem LKW kol­li­diert.

Der 59-​jährige Motorradfahrer, der sich hin­ter dem PKW befun­den hatte, stieß eben­falls mit die­sem zusam­men und ver­letzte sich schwer. Der 24-​jährige Ford-​Fahrer und ein 47-​jähriger Insasse kamen ums Leben. Ein wei­te­rer Insasse des PKW, im Alter von 37 Jahren, erlitt lebens­ge­fähr­li­che Verletzungen.

Der 26-​jährige LKW-​Fahrer wurde eben­falls schwer ver­letzt. Alle Beteiligten kom­men aus Mönchengladbach. Die Unfallstelle war bis circa 21:00 Uhr gesperrt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dau­ern an.

Weitere Fotos/​Video hier

Nachtrag 18.05.2017

Korschenbroich (ots) – Wir berich­te­ten mit Pressemeldungen vom 17.05.2017 sowie 18.05.2017, über einen schwe­ren Verkehrsunfall in Korschenbroich. Am Donnerstagmittag (18.5.) ist der dritte Insasse des Autos (im Alter von 37 Jahren) in einem Krankenhaus ver­stor­ben. Die Ermittlungen des Verkehrskommissariats zur Unfallursache dau­ern an.

(3.583 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

1 Kommentar

  1. Mein Beileid den Angehörigen! Dies wäre viel­leicht nicht pas­siert, wenn die Straße nicht ver­schmä­lert wor­den wäre....

Kommentare sind deaktiviert.