Jüchen: A46 gesperrt – Verkehrsunfall mit meh­re­ren LKW

Jüchen – Gegen 15:50 Uhr, an heu­ti­gen Mittwoch den 17.05.2017, ereig­nete ich auf der A46 in Fahrtrichtung Neuss, im Bereich der AS Jüchen, ein Verkehrsunfall zwi­schen meh­re­ren Lkw. Eine Person wurde dabei in ihrem Führerhaus ein­ge­klemmt.

Mit gro­ßem, tech­ni­schen Aufwand gelang es der Freiwilligen Feuerwehr Jüchen den Verletzten zu befreien. Die Person wurde von Notarzt und Rettungsdienst erst­ver­sorgt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus ver­bracht.

Insgesamt waren vier Lkw betrof­fen und drei Personen erlit­ten Verletzungen. Drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahr­be­reit und wur­den von Bergungsunternehmen von der Autobahn ent­fernt. Die A46 war bis ca. 21 Uhr, in Fahrtrichtung Neuss, voll gesperrt. Es kam zu erheb­li­chen Verkehrsbehinderungen. Die Unfallursache wer­den die Ermittlungen der Polizei erge­ben.

Zum Einsatz kamen die mobi­len Sichtschutzwände, um Gaffer abzu­schre­cken. Die Polizei fer­tigte, nach ers­ten Informationen, den­noch einige Anzeigen.

Polizeimeldung hier

Video

(8.497 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)