Grevenbroich: Neuer Hahnenkönig in Münchrath

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Beim tra­di­tio­nel­len Hahnenköppen in Münchrath ging unter meh­re­ren Mitbewerbern Micky Broich als Sieger her­vor. Junghahnenprinz wurde Tristan Händle. 

Hier der Bericht der Kirmesgesellschaft Münchrath: „Micky Broich ist 28 Jahre alt, Freundin Caro Schröder ist 27, er ist beruf­lich Entwicklungsingenieur – Caro ist Versicherungsmathematikerin. Kennen gelernt haben sie sich vor 2 Jahren.

Foto: Privat

Die Schützenkarriere begann als Junghahnenkönig vor 20 Jahren, danach als Fahnenschwenker im Münchrather Hubertuszug und wei­ter bei den Sappeuren in Hülchrath. 

Seit 2010 Gründungsmitglied des Münchrather Königszuges Scheibenschützen „Voll dane­ben...”, der jetzt das 3. Jahre in Folge den Münchrather Hahnenkönig stellt! 

Er ist seit 5 Jahren auch noch in Neuss im Schützenlustzug „Nüsser Orjelspiefe” aktiv. Hobbys sind vor allem Fußball (alte Herren Hülchrath, Borussia Mönchengladbach) und Kochen. Caros Hobbys sind Kochen und Reisen und sie ist gebür­tige Düsseldorferin. 

Mit sei­nem Königsjahr 2018 tritt er in die Fußstapfen sei­nes Opas der vor 40 jah­ren König gewe­sen ist: Josef Broich, 1978.

(302 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)