Dormagen: Netzwerktreffen – SWD hört Firmen zu

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Regelmäßige Netzwerktreffen hel­fen der Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen (SWD), um mit hei­mi­schen Unternehmen im direk­ten Kontakt zu bleiben. 

Bereits zum ach­ten Mal fand das Unternehmerfrühstück im Gewerbegebiet Hackenbroich statt. Bürgermeister Erik Lierenfeld, SWD-​Geschäftsführer Michael Bison und Gastgeber Klaus-​Dieter Rathsack begrüß­ten gemein­sam die Gäste in den Produktionsräumen der gleich­na­mi­gen Firma „Rathsack Glasbau“.

Foto: SWD

Lierenfeld bedankte sich beim Gastgeber für den herz­li­chen Empfang. In sei­ner Ansprache hob er die Individualität der Fertigung und die Bemühungen als Ausbildungsbetrieb her­vor. Der Familienbetrieb fer­tigt seit drei Generationen und damit seit mehr als 40 Jahren Glastüren, Duschkabinen und Sonderanfertigungen für Großprojekte an. 

Bereits Ende letz­ten Monats war die „Coatema Coating Machinery GmbH“ Gastgeber des Unternehmerfrühstücks im Gewerbegebiet an der Roseller Straße. Geschäftsführer Detlev Dieke stellte das 1974 gegrün­dete Unternehmen den Gästen mit einer kur­zen Präsentation vor. Coatema ist in den Märkten der Textil‑, Folien- und Papierbeschichtung aktiv.

Das nächste Unternehmerfrühstück fin­det am Donnerstag, 13. Juli, bei der Firma Petrov im Gewerbegebiet St. Peter statt. Mehr Informationen unter www​.swd​-dor​ma​gen​.de/​u​n​t​e​r​n​e​h​m​e​r​s​e​r​v​ice.

(7 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)