Neuss. Tatverdächtige Diebe nach Zeugenhinweis gestellt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Norf (ots) – Am Samstag (13.05.), kurz vor Mitternacht, erhielt die Polizei über einen auf­merk­sa­men Zeugen Kenntnis von zwei ver­däch­ti­gen Personen auf einem Firmengelände an der Schellbergstraße. 

Offensichtlich hatte es das Duo auf dort aus­ge­stellte Pflanzen und Zubehör abge­se­hen. Polizeibeamte ent­deck­ten – neben dem Zaun zum Abtransport bereit­ge­legt – bereits drei Deko-​Windmühlen und ein Rosenbäumchen.

Die bei­den Tatverdächtigen konn­ten dann auch schnell auf dem Gelände aus­ge­macht und gestellt wer­den. Das Paar, 24 und 28 Jahre alt, schwieg sich den Polizisten gegen­über zum Vorwurf des ver­such­ten Diebstahls aus. Beamte der Kripo Neuss über­nah­men die wei­te­ren Ermittlungen.

(174 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)