Stadtwerke Neuss – „Freibadesaison star­tet am Montag“

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss – Die Stadtwerke Neuss öffnen am kommenden Montag im Südbad die Außenbecken im Freibadbereich.

Ab 8 Uhr stehen den Besuchern dann im Bad in Reuschenberg neben der Liegewiese auch das 50-Meter-Schwimmbecken und das Sprungbecken mit 10-Meter-Turm zur Verfügung. „Wir hoffen auf wärmende Sonnenstrahlen und steigende Temperaturen. Dann wird auch das Wasser in unseren Außenbecken rasch die in der Sommersaison üblichen 24 Grad erreichen“, so Bäder-Betriebsleiter Alexander Bride.

Fridolin wartet auf Gesellschaft. Foto: swn

„Die eingefleischten Frühschwimmer aber halten auch niedrigere Temperaturen nicht ab“, weiß er aus Erfahrung. „Die freuen sich schon seit Wochen darauf, morgens die ersten Bahnen im 50-Meter-Becken zu ziehen.“ Die Wetterprognosen verheißen bis Mitte kommender Woche einen Temperaturanstieg auf sommerliche 26 Grad.

Parallel zu den Außenbecken steht den Badegästen im Südbad auch der Innen- und Freizeitbereich mit dem variabel auffahrbaren Cabriodach und der Textilsauna während der Sommersaison zur Verfügung. Auch in diesem Jahr gibt es im Südbad wieder den „Hitzetarif“. Und der funktioniert so: Das Südbad-Team erhält täglich am frühen Morgen die offizielle Temperatur-Prognose des jeweiligen Tageshöchstwertes über den „Deutschen Wetterdienst Essen“.

Lautet die Vorhersage, dass die Temperatur in Neuss bei mindestens 24 Grad liegt, gilt an diesem Tag der vergünstigte „Hitzetarif“. Jeder Badegast zahlt dann lediglich den Eintrittspreis für zwei Stunden (Erwachsene 5,00 Euro, Jugendliche 2,80 Euro), kann aber den ganzen Tag im Südbad verbringen. Ob der Hitzetarif gilt, kann täglich über die Internetseite www.stadtwerke-neuss.de oder die Infohotline 02131- 5310 65 414 abgerufen werden.

(13 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.