Dormagen: Sattelzugmaschine fährt auf – B9 gesperrt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen-​St. Peter (ots) – Ein Auffahrunfall führte am Freitagmorgen (12.05.) zu leich­ten Verkehrsbehinderungen. 

Gegen 7:50 Uhr, befuhr ein 23-​jähriger Mann aus dem Kreis Borken mit einer Sattelzugmaschine die Bundesstraße 9 (B 9) in Richtung Köln. In Höhe einer Tankstelle bemerkte er offen­bar zu spät, dass ein Mercedes anhielt, um nach links auf das Tankstellengelände abzu­bie­gen. Es kam zum Auffahrunfall.

Durch den Zusammenstoß ver­letzte sich die 40-​jährige Autofahrerin leicht. Die Besatzung eines Rettungswagens brachte sie in ein Krankenhaus Ihr Fahrzeug musste abge­schleppt wer­den. Der LKW war eben­falls nicht mehr fahr­be­reit. Die Feuerwehr band aus­lau­fende Betriebsstoffe ab. Die B 9 musste für circa eine Stunde gesperrt wer­den. Polizeibeamte lei­te­ten den Verkehr ab.

Weitere Fotos hier

(671 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)