Kaarst: Brand im Rohbau – Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst-​Vorst (ots) – Am Dienstagabend (09.05.), gegen 22:10 Uhr, erhiel­ten Feuerwehr und Polizei einen Einsatz zum Antoniusplatz in Vorst. 

Passanten hat­ten an der Außenfassade eines Rohbauanbaus der Grundschule ein Feuer ent­deckt, das von der Wehr gelöscht wer­den konnte. Es lie­gen aktu­ell kei­ner­lei Hinweise auf eine vor­sätz­li­che Brandlegung vor. Verletzt wurde niemand.

Der ent­stan­dene Sachschaden wird auf meh­rere tau­send Euro bezif­fert. Die Brandexperten der Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen.

(147 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)