Rommerskirchen: Baustellenampel in Butzheim – B477 einspurig

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – Die Autofahrer, die z. Zt. die B477 durch Butzheim benut­zen, benö­ti­gen in den nächs­ten 3 – 4 Wochen Geduld. Eine Baustellenampel ist ein­ge­rich­tet, der Verkehr wird ein­spu­rig geführt.

Hintergrund der Maßnahme ist der Bau der Rettungswache. Dort wird momen­tan ein neuer Hausanschluss ver­legt, der bis in die Straße hin­ein­ge­führt wird. Direkt im Anschluss daran wer­den die Arbeiten für die Verlegung der Bushaltestelle angepackt.

Bürgermeister Dr. Martin Mertens: „Beide Maßnahmen, die Rettungswache und die Verlegung der Bushaltestelle sind ein wich­ti­ger Beitrag zur Sicherheit in Rommerskirchen. Leider las­sen sich dabei die zeit­lich befris­te­ten Behinderungen nicht ver­mei­den. Ich bitte alle Betroffenen um ihr Verständnis.”

(259 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)