Meerbusch: Liberaler Stammtisch zum Thema E‑Government

[rsnippet id="6" name="Mee"]Regierung und Verwaltung in Nordrhein-Westfalen wollen mit dem E-Government Gesetz NRW, das am 16. Juli 2016 in Kraft getreten ist, die Weichen für die digitale Zukunft stellen.

Das Gesetz soll dazu beitragen, die Verwaltung an die Anforderungen der digitalen Gesellschaft anzupassen und bürokratische Hürden abzubauen. Die elektronische Kommunikation zwischen Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmen und Verwaltung soll einfacher, ortsunabhängig und zeitlich flexibel werden.

Beispiele sind:

  • Informationsbeschaffung: Abruf von Zahlen und Daten aus dem kommunalen Bestand über das Internet
  • Beratung: Interaktive Beschaffung von Information - etwa durch Einreichen von Fragen, die online beantwortet werden.
  • Verwaltungs-Vorbereitung: Ausfüllen von Formularen und Abschicken der Information an die Verwaltung, um die Bearbeitung zu erleichtern und zu beschleunigen.
  • Auswahl und Buchung: z.B. Suchen nach freien Kennzeichen und die Reservierung von Wunsch-Kennzeichen bei der Kfz-Anmeldung.
  • Durchführen von Verwaltungsakten: z.B. Anmeldung bei der städtischen Meldebehörde.

Ab 01.01.2018 müssen die Behörden den Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmen und Verbänden einen sicheren elektronischen Zugang zur Verwaltung eröffnen. Dazu gehören auch umfassende Informationsangebote der Behörden im Netz, z.B. über ihre Aufgaben und Verwaltungsleistungen, Geschäftszeiten und Möglichkeiten der telefonischen und elektronischen Erreichbarkeit. Ab 01.01.2019 erfolgt die Einführung von elektronischen Bezahlmöglichkeiten, ab 01.01.2022 gilt die Verpflichtung zur elektronischen Aktenführung für Landesbehörden.

Über den aktuellen Stand der Dinge, die Klippen und Tücken des Projekts sowie Aspekte des Datenschutzes wird Herr Horst Weiner informieren; er leitet die Abteilung Informations- und Kommunikationstechnologie beim Rhein-Kreis Neuss.

Die Veranstaltung findet statt  am Donnerstag, 11. Mai 2017, ab 19.00 in der Gaststätte ’Zur Alten Post’ in Meerbusch-Büderich, Dorfstraße 4. Alle interessierten Bürger sind herzlich eingeladen!

(27 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)