Korschenbroich: Nordrhein Qualifikation bei der Bahneröffung in Kaarst

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Traditionell ging es am heu­ti­gen 1. Mai zur SG-​Kaarst zur Bahneröffnung. Leider spielte das Wetter nicht mit und so tra­ten die Athleten schon fast zu Schwimmwettbewerben an. 

Bei den Ergebnissen zeig­ten die Sportler dem Regen aber buch­stäb­lich die kalte Schulter. Von der DJK Kleinenboich lief Anna Kamps (U18) über die 400 m mit 62,01 Sek auf den ers­ten Platz und konnte die Nordrhein-​Norm um 0,9 Sek unter­bie­ten. Damit konnte sie an die sehr gute Leistung vom Mittwoch in Oedt anknüp­fen, denn dort lief sie bereits über die 200 m die Nordrhein-Norm.

Anna Kamps 400m WU18. Foto: DJK Kleinenbroich

Für sie und ihre Team-​Kollegin Louisa Fischermann, eben­falls U18, war dies der zweite Wettkampf der Saison. Auch Louisa setzte ihre sehr guten Leistungen vom Mittwoch fort und lief über 800 m mit 2:31,29 Min eben­falls auf Platz 1. Somit erfüll­ten beide die Zielvorgaben ihres Trainers.

Lea Eschmann (W14) erzielte beim Kugelstoßen mit 7,92 m den drit­ten Platz. Isabella Hassel (W13) lief über 75 m über­ra­gende 10,59 Sek und sprang sich mit 4,63 m deut­lich an die Spitze. Dafür „ern­tete“ sie jeweils Platz 1. Das Ergebnis kom­plet­tierte sie mit einem zwei­ten Platz über die 60 m Hürden mit 11,22 Sek.

Im 75 m‑Sprint der W12 lie­fen Chiara Lowin mit 11,71 Sek und Nina Schreckenberg mit 12,13 Sek auf die Plätze 2 und 6. Nina sprang mit 1,25 m im Hochsprung auf Platz 5. Im Weitsprung kam sie mit 3,71 m auf Platz 8. Im Kugelstoßen erreichte Jens Fischer M12 eine neue PB mit 5,97 m und erreichte damit auf Platz 2. Noch bes­ser lief es im 800 m‑Lauf, hier lief er mit 2:54,14 Min auf Platz 1, im Weitsprung sprang er mit 3,53 m auf Platz 7.

Viel Spaß gab es beim Weitsprungwettbewerb der Männer bzw. der U20: so waren die bei­den Trainer Fabian Rütz (Männer) und Bastian Rütz (U20) am Start und tra­ten jeweils gegen ihre ehe­ma­li­gen Team-​Kollegen Felix Stötzel und David Brandt an. Fabian sprang mit 5,50 m auf Platz 1 bei den Männern. Bastian sprang mit 5,17 m auf Platz 2 in der AK U20. Bastian lief anschlie­ßend noch über 200 m mit 27,12 Sek auf Platz 6.

Trotz des anfäng­lich beschrie­be­nen schlech­ten Wetters war es ein erfolg­rei­cher Wettkampftag für die DJK Kleinenbroich.

(103 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)