Jüchen: Projekt 007 wird 10 Jahre

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



[rsnip­pet id=„3” name=„Jue”]Zum Auftakt des Jubiläumsjahres fin­det am Samstag, 13. Mai, um 20.00 Uhr im Forum der Real-​/​Gesamtschule Jüchen, Stadionstr. 77, 41363 Jüchen die Präsentation des Programms für den gro­ßen inter­na­tio­na­len Chorwettbewerb vom 25. bis 28. Mai 2017 in Limburg statt, an wel­chem mehr als 200 Chöre aus 40 Ländern teil­neh­men wer­den. Auf dem Programm ste­hen Meisterwerke der Chor-​à-​cappella-​Literatur von Palestrina bis Kodaly.

Bereichert wird der Abend durch das Ensemble für Moderne Musik elec­tro­nic ID der Musikhochschule Köln unter Leitung des gebür­ti­gen Jücheners Felix Knoblauch und die bei­den jun­gen Meistergitarristen Daniel März und Thomas Decker.

Dazu kommt mit dem Ellwanger Adrian Durm einer der bes­ten Saxophonisten der jün­ge­ren Generation, beglei­tet von dem kolum­bia­ni­schen Gitarristen Julian Restrepo Parrado.

Besonderer Gast am Konzertabend wird der Brite Philip Lawson (King”s sin­gers) sein, der Projekt 007 für den Wettbewerb coacht.

Die Schirmherrschaft hat Bürgermeister Harald Zillikens über­nom­men. Karten sind an der Abendkasse zum Preis von 8,- € (5,- € ermä­ßigt) erhält­lich. Vorbestellungen wer­den vorab entgegengenommen.

(41 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)