Meerbusch: Autodiebe steh­len zwei Porsche Geländelimousinen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst, Meerbusch (ots) – In der Nacht von Dienstag (02.05.), 22:30 Uhr, auf Mittwoch (03.05.), 09:30 Uhr, stah­len Unbekannte einen schwar­zen Porsche Cayenne, Baujahr 2013, der am Jungfernweg in Kaarst geparkt war. Die Geländelimousine war mit den Kennzeichen NE-​BC40 versehen.

Auch in Meerbusch hat­ten Autodiebe ein Faible für ein nahezu iden­ti­sches Modell. Am Donnerstagmorgen (04.05.), zwi­schen 6:30 und 07:45 Uhr, ent­wen­de­ten sie aus einer Hauseinfahrt am „Am Feldbrand” einen eben­falls schwar­zen Cayenne, Baujahr 2011, mit den Kennzeichen NE-CM111.

Die Ermittlungen und die Fahndung nach den bei­den gestoh­le­nen Autos dau­ern an. Insbesondere prüft die Kriminalpolizei, ob ein Zusammenhang zwi­schen den bei­den Taten besteht.

Sie bit­tet Zeugen, die Hinweise auf die Taten oder den Verbleib der gestoh­le­nen Fahrzeuge geben kön­nen, sich unter der Telefonnummer 02131–3000 mit den Ermittlern des Kriminalkommissariats 14 in Verbindung zu setzen.

(143 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)