Neuss: Autofahrer stand bei Unfall unter Alkoholeinfluss

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Grimlinghausen (ots) – Am Dienstagmorgen (02.05.), gegen 07:35 Uhr, wurde ein Streifenwagen der Polizeiwache Neuss zu einem Verkehrsunfall an der Norfer Straße gerufen. 

Dort war es, in Höhe der Bonner Straße, zu einem Zusammenstoß zwi­schen einem PKW und einem LKW gekom­men. Nach Erkenntnissen der Polizei hat­ten ein LKW und ein wei­te­rer PKW als Linksabbieger vor der rot­licht­zei­gen­den Ampel gestanden.

Ein 38-​jähriger Neusser kam nach ers­ten Erkenntnissen mit sei­nem Auto hin­ter die­sen Fahrzeugen nicht mehr recht­zei­tig zum Stehen und fuhr links an ihnen vor­bei. Nach vor­läu­fi­gen Informationen musste er auf­grund des Gegenverkehrs nach rechts aus­wei­chen und fuhr gegen den Renault-LKW.

Während der Unfallaufnahme stell­ten die Polizeibeamten Alkoholgeruch beim Unfallverursacher fest. Bei ihm wurde eine Blutprobe fäl­lig, sei­nen Führerschein beschlag­nahm­ten die Ordnungshüter.

(150 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)