Korschenbroich: Nächtlicher Überfall – Polizei sucht Zeugen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich (ots) – An der Hindenburgstraße nötigte ein bis­lang unbe­kann­ter Täter, in der Nacht zu Freitag (28.4.), gegen 0:55 Uhr, den Angestellten einer Spielhalle zur Herausgabe von Geld, als die­ser gerade das Ladenlokal schlie­ßen wollte. 

Der Unbekannte erbeu­tete einen ver­hält­nis­mä­ßig gerin­gen Bargeldbetrag. Nachdem der Täter die Spielhalle ver­las­sen hatte, ver­stän­digte der Angestellte die Polizei. Die Fahndung nach dem Gesuchten ver­lief erfolglos.

  • Zu sei­nem Aussehen ist nur bekannt, dass er etwa 175 Zentimeter groß und schlank war.
  • Sein Gesicht ver­barg der Unbekannte unter einem karier­ten Tuch, das er über den Kopf gezo­gen hatte.

Hinweise nimmt die Kripo unter der Telefonnummer 02131–3000 entgegen.

(320 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)