Dormagen: Ideenwettbewerb für neue Standortmarke

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Die Suche nach einem neuen Markenauftritt für Dormagen hat begon­nen. Im Rahmen eines Ideenwettbewerbs erar­bei­ten fünf Werbeagenturen in den nächs­ten acht Wochen erste Vorschläge, wie sich Dormagen in Zukunft dar­stel­len soll. 

Die Suche nach einer Partneragentur zur Erarbeitung der Dachmarke ist der erste Schritt zur Ausarbeitung des Standortmarketingkonzeptes für Dormagen durch die Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen (SWD).

Als erste Stufe der Akteursbeteiligung wird die Auswahl der Agentur und der gesamte wei­tere Erarbeitungsprozess durch einen Beirat für Standortmarketing gesteu­ert, der die Entscheidungen des Aufsichtsrates der SWD vor­be­rei­tet. Der Beirat besteht aus SWD-​Aufsichtsratsmitgliedern und Vertretern von Gewerbe- und Kulturvereinen.

In ihrer ers­ten Sitzung dis­ku­tier­ten die Beiratsmitglieder über die Anforderungen und Aufgaben des Ideenwettbewerbs sowie des­sen Detailablauf und leg­ten die Rahmenbedingungen der Angebotsaufforderung für die Agenturen fest. „Die Zusammensetzung des Beirates hat sich in der ers­ten Sitzung schon bewährt. Wir konn­ten kon­struk­tiv an den Details fei­len, die Aufgaben prä­zi­sie­ren und den wei­te­ren Prozess pla­nen“, freut sich SWD-​Geschäftsführer Michael Bison.

Die fünf aus­ge­wähl­ten Werbeagenturen wur­den direkt am Folgetag mit den Ausschreibungsunterlagen ange­schrie­ben, um den engen Zeitplan ein­hal­ten zu kön­nen. Thomas Schmitt, Leiter Stadtmarketing bei der SWD, stellte die Agenturen in der Sitzung vor: „Wir haben einen Mix aus erfah­re­nen Werbeagenturen aus­ge­wählt, die zum Teil bereits Bezug zu Dormagen besit­zen. Alle haben nach­ge­wie­sene Erfahrung im Aufbau von Dachmarken und Marketingkonzepten.“ Innerhalb von 8 Wochen müs­sen die Agenturen jetzt Ihre Wettbewerbsbeiträge ausarbeiten.

Der Beirat unter­strich noch­mals das Ziel den Prozess zur Erarbeitung der Dachmarke so trans­pa­rent wie mög­lich zu gestal­ten. Als zen­trale Informationsplattform stellt die SWD daher alle aktu­el­len Schritte und Entwicklungen dazu auf ihrer Webseite ein. Unter www​.swd​-dor​ma​gen​.de fin­den allen inter­es­sier­ten Bürgerinnen und Bürger, Vereine und Unternehmen ab jetzt immer den aktu­el­len Stand des Verfahrens.
 

Mitglieder des SWD-​Beirates sind Vertreter von:

  • City-​Offensive Dormagen e.V. – CiDo
  • Currenta GmbH & Co. OHG
  • evd ener­gie­ver­sor­gung dor­ma­gen gmbh
  • Heimat- und Verkehrsverein der Stadt Zons e.V.
  • Initiative Dormagen e. V.
  • Interessengemeinschaft TOP-​West
  • Kultur und Heimatfreunde Zons e.V.
  • Nieve-​Ring e.V.
  • Rat der Stadt Dormagen
  • Stadt Dormagen
(25 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)