Meerbusch: Neue Lern-​Spielgruppe für Erst- und Zweitklässler

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch – Die Städtische Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern an der Hochstraße in Osterath bie­tet ab Mai eine kos­ten­lose Lern-​Spielgruppe für Kinder im ers­ten und zwei­ten Schuljahr an. 

Jedes Kind spielt gerne”, so Leiterin Claudia Schlicht. „Dabei erwer­ben die Kinder zugleich auch Kompetenzen, die für schu­li­sche Anforderungen wich­tig sind.” So könn­ten Spiele, die zum Beispiel die kind­li­che Wahrnehmung anspre­chen, als posi­ti­ven Nebeneffekt auch die Feinmotorik fördern.

Brettspiele, Wahrnehmungs- und Gruppenspiele ver­schaff­ten den Jungen und Mädchen neue Erfahrungen und zeig­ten zugleich Alternativen zu Spielen am PC auf. „Zusätzlich wer­den in der Spielgruppe soziale Kompetenzen wie Rücksicht, Fairness und die Einhaltung von Regeln erlernt und trai­niert – und das mit viel Spaß an der Sache”, sagt Claudia Schlicht.

Vorgesehen sind zwei Gruppen, mit jeweils fünf Terminen mon­tags von 15.30 bis 16.30 Uhr und mitt­wochs von 15 is 16 Uhr. Nähere Infos zum neuen Angebot gibt es in der Beratungsstelle unter der Telefonnummer 02159 /​916–492. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, des­halb bit­tet die Beratungsstelle um früh­zei­tige Anmeldung per E‑Mail an beratungsstelle@meerbusch.de.

(24 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)