Neuss/​Grevebroich: Verkehrsunfälle unter Alkoholeinfluss im Kreisgebiet

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich, Neuss (ots) – Hohe Promillewerte erwar­tet die Polizei nach der Auswertung zweier Blutproben, die nach Verkehrsunfällen am Dienstag (25.04.) ent­nom­men wer­den mussten. 

Gegen 14:15 Uhr beschä­digte ein 50-​jähriger Grevenbroicher beim Ausparken mit sei­nem Auto in Grevenbroich ein gepark­tes Auto. Die Polizei wurde daher zur von-​Droste-​Straße gerufen.

Gegen 20:10 Uhr bog eine 21-​jährige Neusserin in Neuss von der Weberstraße nach links in die Schillerstraße ab. Dabei kam sie mit ihrem Wagen nach rechts von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Das Auto war so stark beschä­digt, dass es abge­schleppt wer­den musste.

Bei den Verkehrsunfällen in Grevenbroich und Neuss ver­letzte sich nie­mand. Allerdings stell­ten die Polizeibeamten wäh­rend der Unfallaufnahmen bei den jewei­li­gen Beteiligten Alkoholgeruch fest. Dem 50-​Jährigen sowie der 21-​Jährigen ent­nahm ein Arzt eine Blutprobe zur Feststellung des Alkoholisierungsgrades. Die Führerscheine der Beiden stell­ten die Ordnungshüter sicher.

(72 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)