Jüchen: Funktionsprüfung Abwasserleitungen – Vorsicht bei Haustürgeschäften

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen – In den letz­ten Tagen wurde die Gemeinde Jüchen ver­mehrt dar­über infor­miert, dass Firmen im Gemeindegebiet an der Haustür eine TV-​Befahrung im Zusammenhang mit der Funktionsprüfung an Abwasserleitungen anbieten.

In die­sem Zusammenhang wird dar­auf hin­ge­wie­sen, dass bei der gesetz­lich vor­ge­schrie­be­nen Funktionsprüfung nach der Selbstüberwachungsverordnung NRW ein vor­ge­ge­be­nes Prüfprotokoll ange­fer­tigt wer­den muss. Auch muss es sich bei dem Prüfer um einen zer­ti­fi­zier­ten Sachkundigen han­deln. Ohne Ausfertigung eines Prüfprotokolls ist die Anerkennung der TV-​Befahrung nicht mög­lich und müsste noch ein­mal in Auftrag gege­ben werden.

Generell sollte man bei Haustürgeschäften stets Vorsicht wal­ten las­sen und Angebote im Hinblick auf Leistungen und Preise in Ruhe ver­glei­chen, bevor man einen Auftrag erteilt. Hierzu gehört auch die Prüfung, ob es sich tat­säch­lich um einen zer­ti­fi­zier­ten Sachkundigen für die Zustands- und Funktionsprüfung handelt.

In der Gemeinde Jüchen müs­sen in einem Wasserschutzgebiet die bestehen­den pri­va­ten Anschlussleitungen bis zum 31.12.2020 erst­ma­lig geprüft wer­den. Bei Neubauten oder wesent­li­cher Änderungen an der Abwasseranlage muss gene­rell eine Prüfung vor der Benutzung erfol­gen, unab­hän­gig davon, ob das Grundstück in einem Wasserschutzgebiet liegt oder nicht.

Weitere Informationen zum Thema Funktionsprüfung sind der Homepage der Gemeinde Jüchen zu entnehmen.
 

Für Fragen steht Rebecca Nauwarthat unter der Tel.-Nr. 02165 /​915 – 6710 bzw. unter rebecca.nauwarthat@juechen.de zur Verfügung.

(241 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)