Dormagen: Erste Hilfe im Kinderzimmer

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Tun Sie etwas gegen Ihre eigene Hilflosigkeit und ler­nen Sie Erste-​Hilfe-​Maßnahmen bei Kindernotfällen. 

Die VHS Dormagen bie­tet zu die­sem Thema, ab dem 6. Mai, für alle Eltern, Großeltern und Interessierte einen spe­zi­el­len Kurs an. Er fin­det zwei Mal sams­tags, in der Zeit von 9.30 bis 12.30 Uhr statt.

Hier geht es unter ande­rem um das Erkennen von Notfallsituationen bei Säuglingen und Kleinkindern sowie um erste Maßnahmen bei Verbrennungen, Vergiftungen, Bewusstlosigkeit und Atemstörungen. Auch vor­beu­gende Maßnahmen wer­den pra­xis­nah ver­mit­telt, damit Notfälle bereits im Vorfeld ver­hin­dert wer­den können.

Weitere Info unter 02133/257–238 oder im Internet www​.vhs​dor​ma​gen​.de.

(4 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)