Grevenbroich: Das Spielmobil ist unter­wegs – Tourplan

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Unter die­sem Motto star­tet am Montag, den 10. April die Spielmobilsaison 2017 des städt. Jugendamtes.

Alle kön­nen sich auf den bun­ten Transporter, bela­den mit Sport‑, Spiel- und Bewegungsmaterial an Bord und das enga­gierte städt. Mitarbeiterteam der Alten Feuerwache freuen.

Zur Saisoneröffnung am Montag – von 12 bis 16 Uhr auf dem Kinderspielplatz Düsseldorfer Str. in Orken – wer­den einige beson­dere Highlights prä­sen­tiert. So kommt bspw. gegen 14 Uhr Stefan Strohhut mit sei­ner klang­vol­len Gitarre zum Kindermitmachkonzert vorbei.

Foto: Stadt

Auf 22 Kinderspielplätzen wird das Spielmobil in der dies­jäh­ri­gen Freiluftsaison offene Spielangebote für Kinder von 4 bis 12 Jahren durch­füh­ren. Auch Erwachsene, Eltern, Spielplatzpaten und Anwohner sind natür­lich herz­lich ein­ge­la­den mit zu pla­nen, mit­zu­ma­chen, mitzuwirken.

In den Oster‑, Sommer- und der ers­ten Herbstferienwoche wird das Spielmobil von mon­tags bis don­ners­tags von 12 bis 16 Uhr sowie frei­tags von 10 bis 14 Uhr für je vier Stunden auf einem Kinderspielplatz im Stadtgebiet anzu­tref­fen sein. In der Zeit dazwi­schen wird es immer mitt­wochs von 14 bis 17 Uhr einen Spielplatz anfahren.

Die genauen Termine und Einsatzorte des Spielmobils sind im Tourplan auf­ge­lis­tet. Jeweils eine Woche vor dem Einsatz hän­gen auch Plakate mit kon­kre­ten Infos an dem jewei­li­gen Spielplatz aus. Bei Regen sowie an Wochenenden und Feiertagen fin­den keine Einsätze statt.

Übrigens: Das Spielmobil kann – wie auch die städt. Hüpfburg sowie Rollende Spielekiste – auch für Veranstaltungen gemie­tet wer­den (z. B. bei Schul‑, Dorf- und Vereinsfesten, Schützenbiwaks sowie Geschäftseröffnungen oder ‑jubi­läen usw.).

Bei Anfragen und Feedback rund um das Thema Spielmobil & Co. steht der zustän­dige Fachdienst Jugendarbeit zur Verfügung: 02181–608 406 | jugend@grevenbroich.de | www​.face​book​.com/​a​l​t​e​f​e​u​e​r​w​a​c​h​e​.gv

(32 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)