Rhein-​Kreis Neuss: Elterngeld- und Schwerbehindertenstelle sind wie­der erreichbar

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Die Elterngeldstelle und die Schwerbehindertenstelle des Rhein-​Kreises Neuss sind ab sofort wie­der erreichbar. 

Nach tech­ni­schen Problemen in der Datenverarbeitung war es zuletzt zu Service-​Einschränkungen in die­sen bei­den Einrichtungen gekommen.

Die Kreisverwaltung weist dar­auf hin, dass die Probleme jetzt beho­ben sind. Bürger errei­chen die Elterngeldstelle an der Königstraße 32–34 in Neuss und die Schwerbehindertenstelle Auf der Schanze 4 in Grevenbroich.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage des Kreises unter www​.rhein​-kreis​-neuss​.de.

(28 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)