Jüchen: Schwerer Verkehrsunfall A46 – Personen verletzt – Teilsperrung

Jüchen – Zu einem Verkehrsunfall auf der A46 in Fahrtrichtung Neuss kam es heute, Donnerstag den 06.04.2017, gegen 12:45 Uhr. Mehrere Personen erlitten teilweise Verletzungen. Die Autobahn musste teilweise gesperrt werden.

Nach ersten Informationen wird von einem verkehrsbedingten Auffahrunfall nach einem Rückstau vor einer Baustelle ausgegangen. Die genaue Unfallursache werden die Ermittlungen der Polizei ergeben.

Mehrere Pkw und ein Transporter befuhren die A46 in Fahrtrichtung Neuss. Kurz hinter der AS Jüchen hatte sich, bedingt durch eine eingerichtete Baustelle, ein hohes Verkehrsaufkommen gebildet. Wie es zu der Kollision der insgesamt vier Fahrzeuge kommen konnte, werden die polizeilichen Unfallermittlungen aufzeigen.

Mehrere Personen erlitten, zum Teil schwerere, Verletzungen. Notarzt und Rettungsdienst versorgten die Verunfallten, die in Krankenhäuser verbracht wurden. Im Einsatz befanden sich Notarzt und vier Rettungswagen.

Der rechte Fahrstreifen musste zur Unfallaufnahme gesperrt werden. Trümmerteile und ausgelaufene Betriebsmittel nahm die Feuerwehr auf. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, da nur die linke Fahrspur zur Verfügung stand.

Weitere Infos folgen

Video 

(145 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)