Korschenbroich: Abbiegeunfall for­dert einen Verletzten

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich (ots) – Am Mittwochmorgen (05.04.), gegen 07:45 Uhr, befuhr ein 37-​jähriger Kaarster mit sei­nem VW Golf die Landstraße 381 in Richtung Mönchengladbach.

Als er nach links auf die Landstraße 361 in Fahrtrichtung Glehn abbie­gen wollte, kam es zum Zusammenstoß mit einem ent­ge­gen­kom­men­den Ford Transit, der von einem 38-​jährigen Mönchengladbacher gelenkt wurde und in Richtung Neuss unter­wegs war. Dabei ver­letzte sich der Golffahrer leicht.

Beide Wagen waren nicht mehr fahr­be­reit und muss­ten abge­schleppt wer­den. Während der Verkehrsunfallaufnahme musste die Kreuzung zeit­weise gesperrt wer­den. Es kam zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Feuerwehr band aus­lau­fende Betriebsstoffe ab.

(16 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)