Neuss: Bus musste brem­sen – Mehrere Verletzte – Reuschenberger Straße gesperrt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Holzheim (ots) – Am Dienstagmorgen (4.4), gegen kurz vor 8 Uhr, wurde die Polizei zu einem Verkehrsunfall mit einem Linienbus in Holzheim an der Reuschenberger Straße gerufen.

Nach ers­ten Erkenntnissen der Polizei war der Bus auf der Reuschenberger Straße unter­wegs in Richtung Kapellen. Zur glei­chen Zeit befand sich ein Fahrradfahrer rechts neben dem Bus auf dem dor­ti­gen Fahrradstreifen. Der jugend­li­che Radler geriet nach ers­ten Informationen ins Straucheln, so dass der Bus eine Vollbremsung durchführte.

Hierdurch stürz­ten die Insassen des Busses, bei denen es sich über­wie­gend um Schulkinder han­delte. Nach vor­läu­fi­gem Stand wer­den 24 Personen (aus dem Bus) ärzt­lich behan­delt und betreut. Feuerwehr und Polizei sind vor Ort, küm­mern sich um die Verletzten und neh­men den Unfall auf.

Derzeit ist die Reuschenberger Straße zwi­schen dem Kreisverkehr (Kapellener Straße) und der Vereinsstraße gesperrt. (Stand: 04.04.2017, 09:10 Uhr)

Weitere Bilder/​Video hier

(33 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)