Kaarst: Rollatorkurse mit Gleichgewichtstraining auch in 2017

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – 2016 fan­den sie­ben Rollatorkurse mit gro­ßem Erfolg statt. Das soll auch in die­sem Jahr fort­ge­führt wer­den, natür­lich wie­der kostenlos. 

Die Gruppen bestehen aus maxi­mal acht Personen. Angehörige oder Personen, die ein­fach ein­mal mit dem Rollator üben möch­ten, sind herz­lich will­kom­men. Der prak­ti­sche Teil erfolgt auf einer Teststrecke und der theo­re­ti­sche Teil schließt ein Gleichgewichtstraining mit ein.

Die Kurse wer­den von Jürgen Kreuels, Verkehrssicherheitsberater der Kreispolizeibehörde Neuss, Dirk Hurtz vom Sanitätshaus Brockers und Renate Dübbers, Seniorenbeirätin der Stadt Kaarst begleitet.

Der erste Kurs fin­det am 03. April auf der Rathausstraße 12 in Kaarst statt, Beginn ist um 15.00 Uhr. Dieser Kurs ist jedoch bereits kom­plett ausgebucht.

Die wei­te­ren Kurse wer­den nach Anzahl der Anmeldungen neu orga­ni­siert, die Termine den Teilnehmern recht­zei­tig bekanntgegeben.

Anmeldungen unter: Renate Dübbers, Am Neumarkt 2 (Rathaus), 41564 Kaarst oder tele­fo­nisch unter 0162–42 57 800.

(5 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)