Grevenbroich: ABC Alarm im Schwimmbad – Realschule abge­sperrt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Grevenbroich-Wevelinghoven – Gegen 17:30 Uhr, am heutigen Samstag den 01.04.2017, rückte die Feuerwehr zu einem "ABC-Einsatz" an der Realschule am Heyerweg aus. Hier sollte es im Schwimmbadbereich einen Chlorgas Austritt gegeben haben.

Diese Meldung konnte von den ersteintreffenen Feuerwehrkräften bestätigt werden. Entsprechend wurden weitere Kräfte alarmiert und mit dem Aufbau einer Dekontaminationsstation begonnen. An dieser werden die Vollschutzanzüge der Feuerwehr gereinigt, die sich im direkten Gefahrenbereich befunden haben.

In den betroffenen Räumlichkeiten begann die Feuerwehr, in Vollschutzanzügen, nach der Ursache zu suchen und wenn gefunden diese abzustellen. Über die Länge des Einsatzes können keine Angaben gemacht werden. Auch wann die Räumlichkeiten wieder öffentlich genutzt werden können, ist gegenwärtig unbekannt.

Nachtag 22:00 Uhr

Im Keller des Objektes sammelte sich ein Säure-/ Wassergemisch. Die Feuerwehr konnte mittels eines Spezialmittels die Flüssigkeit binden. Das so entstandene Granulat wurde in entsprechende Behältnisse abgefüllt. Die Entsorgung wird eine Fachfirma übernehmen. Die Feuerwehr begann mit den ersten Reinigungsarbeiten.

Weitere Infos hier

 

Video

(90 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)