Rommerskirchen: Bürgerstiftung lobt hohes Preisgeld für Auszubildende aus

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – Die Bürgerstiftung Rommerskirchen lobt in die­sem Jahr zum 5. Mal einen Geldpreis für Auszubildende aus.

Bewerben kön­nen sich Auszubildende aus allen Branchen, die in 2016 ihre Ausbildung been­det haben.

Ausgelobt wird ein Geldpreis von je 500 Euro:

  • für den/​die beste(n) Auszubildende(n), wohn­haft in Rommerskirchen
  • für den/​die beste(n) Auszubildende(n), aus­ge­bil­det in einem Betrieb oder Dienstleistungsunternehmen in Rommerskirchen.

Die Bewerbungsfrist endet zum 31. Mai 2017. Die Bürgerstiftung bil­det eine Jury, die zeit­nah die Festlegung der Preisträger und die Übergabe der Preise in einer klei­nen Feierstunde vor­nimmt. Die Gewinner und deren Ausbildungsbetriebe wer­den schrift­lich infor­miert. Der Rechtsweg gegen die Entscheidung der Jury ist ausgeschlossen.

Für die Teilnahme rei­chen ein form­lo­ses Bewerbungsschreiben und eine Kopie des Abschlusszeugnisses von Prüfung und Berufsschule/​ggf. Studium, die bis zum 31. Mai 2017 an die BürgerStiftung gesandt wer­den müssen:

BürgerStiftung Rommerskirchen, Hd. Herrn Eckart Roszinsky, Römerstraße 66, 41569 Rommerskirchen

(7 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)