Neuss: Gymnasium Marienberg ist jetzt „Sicher im Netz unterwegs“

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Das Erzbischöfliche Gymnasium Marienberg (in Neuss) erhielt jetzt das s.i.n.us – Zertifikat. Sowohl Schüler als auch Eltern und Lehrer sind nun „Sicher im Netz unter­wegs” (s.i.n.us).

Gala Garcia Frühling, Geschäftsführerin die­ses Netzwerks, über­gab das Siegel an Dr. Simone Kippels, stell­ver­tre­tende Schulleiterin des Gymnasiums Marienberg. Bei der Übergabe dabei waren Niklas Mandel als Vertreter des Jugendamtes Neuss, Marita Ahlfs, die für außer­un­ter­richt­li­che Kooperationen zustän­dig ist, und Medienkoordinator Joachim Palm.

Übergabe des Zertifikats (v.l.): Gala Garcia Frühling, Niklas Mandel, Joachim Palm, Marita Ahlfs und Dr. Simone Kippels. Foto: s.i.n.us

Das Netzwerk s.i.n.us för­dert die Medienkompetenz von Schülern, Eltern und Lehrern im Rhein-​Kreis Neuss. Im Gymnasium Marienberg ste­hen bei der Zusammenarbeit mit dem Netzwerk die Themen Cybermobbing, Soziale Netzwerke, Computerspielsucht /​Onlinesucht, sexu­elle Übergriffe im Internet und straf­recht­li­che Aufklärung im Mittelpunkt. Die Schülerinnen der Jahrgangsstufe 7 erhal­ten am Ende des Schuljahrs ein s.i.n.us-Zertifikat: Damit wird ihnen beschei­nigt, dass sie fit im Netz sind.

Darüber hin­aus ver­mit­telt und orga­ni­siert s.i.n.us dem Gymnasium Marienberg Elternvorträge rund um die Sicherheit im Netz. Für die Mitglieder des Lehrerkollegiums fin­den Fortbildungen im Medienzentrum des Rhein-​Kreises Neuss statt.

Weitere Informationen zu dem Netzwerk gibt es bei Gala Garcia Frühling im Medienzentrum des Rhein-​Kreises Neuss per E‑Mail unter gala.garciafruehling@kt.nrw.de.

(21 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)