Meerbusch: Rucksack mit Diebesgut lag im Garten – Verlor der Täter seine Beute?

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch-​Osterath (ots) – Am Mittwochnachmittag (29.03.) fand eine Zeugin einen Rucksack in ihrem Garten an der Schumannstraße. 

Darin befand sich unter ande­rem ein aus­ge­bau­tes BMW-​Lenkrad. Richtigerweise infor­mierte die Frau die Polizei, die den Rucksack sicher­stellte. Ob ein Zusammenhang mit jüngs­ten PKW-​Aufbrüchen besteht, (Pressemeldung vom 27.03.2017) ermit­telt die Kriminalpolizei.

Hinweise auf einen Verdächtigen, der sich im Bereich Schumannstraße auf­ge­hal­ten hat, nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131 300–0 entgegen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)