Korschenbroich: Günter Thoren ist Beauftragter für Denkmalschutz

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Günter Thoren ist neuer ehren­amt­li­cher Beauftragter für Denkmalschutz in der Stadt Korschenbroich. Eine ent­spre­chende Ernennungsurkunde hat Bürgermeister Marc Venten jetzt überreicht. 

Nach dem ein­stim­mi­gen Beschluss des Ausschusses für Stadtentwicklung, Planung und Denkmalschutz am 21. März über­nimmt Thoren das Amt für fünf Jahre. Demnach soll er das denk­mal­re­le­vante Geschehen in der Stadt im Vorfeld und außer­halb for­ma­ler Anträge beob­ach­ten und begleiten.

Dadurch soll die Verwaltung als Untere Denkmalbehörde ent­las­tet wer­den, die in die­sem Bereich viele for­male und zeit­auf­wän­dige Aufgaben hat, heißt es in der Begründung. Laut Denkmalschutzgesetz sol­len ehren­amt­lich Beauftragte ins­be­son­dere Hinweise und Auskünfte an die Untere Denkmalbehörde, den Landschaftsverband oder den zustän­di­gen Ausschuss geben. Auch sol­len sie Planungen und Vorgänge beob­ach­ten sowie Kontakte zu Institutionen und Personen pfle­gen, die „der Denkmalpflege Verständnis ent­ge­gen brin­gen oder ihr för­der­lich sein können“.

Günter Thoren (Mitte) ist der neue ehren­amt­li­che Beauftragte für Denkmalschutz. Zur Ernennung gra­tu­lier­ten Bürgermeister Marc Venten (r.) und der Technische Beigeordnete Georg Onkelbach. Foto: Stadt

Wie das Amt künf­tig „mit Leben gefüllt wird“, das wol­len der Technische Beigeordnete Georg Onkelbach und der Leiter des Amtes für Stadtentwicklung, Planung und Bauordnung, Dieter Hoffmans, in der nächs­ten Woche mit dem neuen Denkmalschutz-​Beauftragten besprechen.

Günter Thoren ver­fügt über Ortskenntnis und hat die Verwaltung schon in der Vergangenheit in Fragen des Denkmalschutzes unter­stützt. Er ist Vorsitzender des Vereins „Unsere Heimat“, der sich laut sei­ner Satzung unter ande­rem für den Denkmal- und Landschaftsschutz sowie den Erhalt der his­to­ri­schen und orts­prä­gen­den Bausubstanz einsetzt.

Ein beson­de­res Präsent erhielt der Denkmalschutz-​Beauftragte von Georg Onkelbach: einen Klinkerstein des ehe­ma­li­gen Korschenbroicher St. Elisabeth-​Krankenhauses (1899 bis 1986).

(14 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)