Neuss: Kartenvorverkauf zum Shakespeare Festival 2017

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Am Samstag, 25. März 2017, neun Uhr, beginnt der Kartenvorverkauf für das 27. Shakespeare Festival im Globe Neuss.

In die­sem Jahr bringt das Rheinische Landestheater ein „Wie es Euch gefällt“ auf die Bühne; die bre­mer shake­speare com­pany betrach­tet „Shakespeare durch die Blume“; und das Neue Globe Theater Potsdam zeigt sei­nen „König Lear“.

Eine NRW-​Première ist „Pony Camp: Troilus & Cressida“ der Münchner Otto-​Falckenberg- Schule. Von Shakespeares Zeitgenossen Ben Jonson ist das eins­tige Erfolgsstück „Der Alchimist“ zu sehen, und der fran­zö­si­sche Klassiker Pierre Corneille prä­sen­tiert sich mit „Le Cid“.

Foto: Stadt

Dazu kom­men „Othello“, „Romeo & Juliet“, die „Twelfth Night“ und der „Sommernachtstraum“ in eng­li­scher Sprache, ein „Macbeth“ als Komödie von der Lissabonner Companhia do Chapitô und als kolos­sale Tragödie des Tang Shu-​Wing Theatre Studio aus Hongkong.

Mit „Shakespeare in Music“ schließ­lich befas­sen sich das bel­gi­sche Ensemble Scherzi Musicali und die Jazzsängerin Caroll Vanwelden.

Die Karten (zzgl. 12% Vorverkaufsgebühr) gibt es bei den bekann­ten Vorverkaufsstellen, tele­fo­nisch unter 02131/​52699999 (mon­tags bis frei­tags 8 bis 20 Uhr, sams­tags 9 bis 18 Uhr, sowie sonn­tags und fei­er­tags 10 bis 16 Uhr) oder im Internet unter www.shakespearefestival. de.

Der Vorverkauf für den Kinder-​Shakespeare-​Tag fin­det nur über die Tourist Information Neuss, Büchel 6, Telefon 02131/​4037795 statt. Die Cineasten bekom­men ihre Tickets an der Abendkasse des jewei­li­gen Kinos.

Für Lehrkräfte wurde eine eigene Hotline ein­ge­rich­tet, die unter der Nummer 02131/​52699991 erreich­bar ist.

(6 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)