Grevenbroich: Kanalneubau an der Schillingsstraße und der Grubenstraße

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Gindorf  – Im Auftrag der Wirtschaftsbetriebe Grevenbroich GmbH begin­nen am Montag, den 27. März 2017 auf den Straßen Am Schillingshof und Grubenstraße in Gindorf die Arbeiten zur Erneuerung des dor­ti­gen Abwasserkanals. 

Die erfor­der­li­chen Arbeiten wer­den in 3 Bauabschnitten aus­ge­führt. Für die Dauer des 1. Bauabschnitts (vor­aus­sicht­lich 2 Wochen) muss dafür auch die Friedensstraße im Einmündungsbereich Am Schillingshof für den Fahrzeugverkehr gesperrt wer­den. Anlieger der Friedensstraße kön­nen diese aus bei­den Fahrtrichtungen bis zur Baustelle befahren.

Anwohner der Grubenstraße und der Straße Am Schillingshof errei­chen ihre Häuser wäh­rend des 1. + 2. Bauabschnittes über den Wirtschaftsweg aus Richtung Zur Dreikant bzw. Morkener Straße, der für die Dauer der Maßnahme für den Fahrzeugverkehr frei­ge­ge­ben wird.

Die Buslinie 892 wird über die Eschenstraße und Zur Hammhöhe umge­lei­tet. Es wird emp­foh­len, an den Haltestellen auf Fahrgastinformationen des BVR zu achten.

Voraussichtlich Anfang Juni 2017 wer­den die Arbeiten zur Erneuerung des Kanals abge­schlos­sen sein. Im Anschluss daran erhal­ten die Grubenstraße und die Straße Am Schillingshof eine neue Fahrbahndecke.

Für die mit der Maßnahme ein­her­ge­hen­den Beeinträchtigungen bit­tet die städ­ti­sche Verkehrslenkung um Verständnis.

(7 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)