Neuss: SPD – Mitsing-​Konzert mit Helmut A. Wiemer im Dom „Komm loss mer ene singe!“

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Zum gesel­li­gen Abend bei „köl­sche Leeder“ im Brauhaus „Im Dom“ laden der SPD-​Bundestagskandidat Daniel Rinkert und der SPD-​Landtagskandidat Arno Jansen am 24. März um 19.00 Uhr ein. 

Dazu Arno Jansen: „Gast des Abends wird der Kölner Sänger und Liedermacher Helmut A. Wiemer sein. Helmut gilt – abso­lut zu Recht – als ein Geheimtipp in der köl­schen Musikszene. Wobei man das „Geheim“ eigent­lich strei­chen kann: Der Kölner Stadtanzeiger führt ihn schon län­ger in der Liste der bes­ten Newcomer (neben Bands wie Kempes Feinest, Fiasko und Pläsier).

Seine neue Band „Kölsch Kultur“ ist bestückt mit gran­dio­sen Musikern, die u.a. schon bei Tommy Engel, Bläck Fööss, Sting oder Gildo Horn mit­ge­spielt haben.

Helmuts Musik ist „kölsch Pur“ und im Dom wird er das Publikum mit einer bun­ten Mischung der bekann­tes­ten und belieb­tes­ten Songs aus Köln unter­hal­ten. Dabei kann man ein­fach mit­sin­gen oder nur still genie­ßen. Auch wer nicht ganz „text­si­cher“ ist, kann mit­sin­gen! Die Liedtexte wer­den ausliegen.”

Der Eintritt ist frei.

(5 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)