Grevenbroich: Gasleitung beschädigt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Wevelinghoven (ots) – Am Samstag (18.03.2017), gegen 10.55 Uhr, wurde bei Erdarbeiten auf dem Grundstück eines Mehrfamilienhauses auf der Straße An der Untermühle eine Gaszuleitung beschädigt. 

Durch den Schaden trat Gas in erheb­li­chem Ausmaß aus. Die angren­zen­den Wohnhäuser muss­ten für die Dauer der Reparaturarbeiten eva­ku­iert und die Straße An der Obermühle gesperrt wer­den. Durch die Feuerwehr Grevenbroich wurde die Hauszuleitung abgesperrt.

Die Gaswerke Grevenbroich erschie­nen vor Ort und führ­ten Kontrollmessungen durch. Nach ca. 40 min konn­ten die Sperr- und Evakuierungsmaßnahmen auf­ge­ho­ben werden.

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)