Grevenbroich: Bagger beschä­digt Gasleitung – Straße „An der Untermühle” gesperrt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Wevelinghoven – Gegen 10:55 Uhr rückte die Feuerwehr zu einem Einsatz nach Wevelinghoven, an die Straße „An der Untermühle” (L361), aus. Hier kam es nach Erdarbeiten zu einem unbe­ab­sich­tig­ten Gasaustritt.

Bei Bauarbeiten hatte ein Bagger eine Erdleitung beschä­digt und es kam zu einem Gasaustritt. Eintreffende Feuerwehrkräfte sperr­ten den Hausanschluss und nah­men Messungen vor. Der Gasversorger über­nahm die wei­tere, not­wen­dige Kontrolle.

Die Polizei sperrte den Bereich weit­räu­mig ab. Hierdurch kam es zu Verkehrsbehinderungen von denen auch der Buslinienverkehr betrof­fen war. Gegen 11:45 Uhr erfolgte die Aufhebung der Sperrung.

Polizeimeldung hier

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)