Neuss: CDU for­dert WLAN für die gesamte Innenstadt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – „Das kos­ten­lose WLAN in der Innenstadt erfreut sich zuneh­men­der Beliebtheit und soll gemein­sam mit den Stadtwerken wei­ter aus­ge­baut werden. 

Es bie­tet sich jetzt eine große Chance, dies zu beschleu­ni­gen“, freut sich der CDU-​Stadtverordnete Thomas Kaumanns. „Die EU bie­tet mit ihrem Programm ‚WIFI4EU‘ Fördermittel für den Ausbau öffent­li­cher WLAN-​Netze an. Wir wol­len die Verwaltung beauf­tra­gen, sich darum zu bewerben.

Unser Ziel ist es, eine mög­lichst voll­stän­dige Abdeckung der gesam­ten Innenstadt zwi­schen dem Hafenbecken I, der Bahnlinie, dem Stadtgarten, der Stresemannallee und der Rennbahn mit WLAN zu errei­chen“, erklärt Kaumanns weiter.

Der Ausbau des öffent­li­chen und kos­ten­lo­sen WLAN erhöht die Aufenthaltsqualität für die Bürgerinnen und Bürger und stei­gert so die Attraktivität der Neusser Innenstadt.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)