Neuss: 6 Verletzte bei Verkehrsunfall – Further Straße gesperrt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Am Donnerstag, 16.03.2017, 15.05 Uhr, kam es in Neuss auf der Further Straße zu einem Verkehrsunfall mit 6 leicht ver­letz­ten Personen. 

Zur Unfallzeit befuhr ein 27-​jähriger Neusser mit sei­nem PKW die Further Straße aus Richtung Wolberostraße kom­mend in Richtung Kaarst. Hinter ihm befand sich ein 37-​jähriger Busfahrer mit einem Linienbus der Stadtwerke Neuss.

Auf Höhe der Hausnummer 56 musste der 27-​jährige sei­nen PKW ver­kehrs­be­dingt abbrem­sen. Dem Busfahrer gelang es zwar durch star­kes Abbremsen einen Zusammenstoß zu ver­mei­den, aller­dings kamen in dem Bus meh­rere Fahrgäste zu Fall. Insgesamt 6 Personen im Alter von 10 bis 65 Jahren wur­den dabei leicht verletzt.

Von die­sen Verletzten wur­den 4 Personen mit leich­ten Verletzungen durch meh­rere Rettungswagen in ört­li­che Krankenhäuser trans­por­tiert, 2 der Verletzten konn­ten nach kur­zer Behandlung am Unfallort nach Hause ent­las­sen werden.

Sachschaden ent­stand nicht. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Further Straße in Fahrtrichtung Kaarst gesperrt.

Weitere Bilder hier

(68 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)