Grevenbroich: Rotlicht miss­ach­tet – Autofahrer ver­letzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Grevenbroich-​Kapellen (ots) – Am Montagnachmittag (13.03.), gegen 17:10 Uhr, befuhr ein 47-​jähriger Neusser mit einem VW Bus die Landstraße 361 aus Richtung Glehn kom­mend in Fahrtrichtung Landstraße 201.

Als er die Einmündung „Auf den Hundert Morgen” in Richtung Kapellen pas­sie­ren wollte, miss­ach­tete er, laut Angaben von Zeugen, das Rotlicht der dor­ti­gen Lichtzeichenanlage. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem VW Golf eines 38-​jährigen Duisburgers, der von der Straße „Auf den Hundert Morgen” kom­mend in den Einmündungsbereich der Landstraße 361 ein­ge­fah­ren war.

Der Golffahrer ver­letzte sich bei dem Verkehrsunfall. Rettungskräfte brach­ten ihn in ein Krankenhaus. Beide Autos waren nicht mehr fahr­be­reit und muss­ten abge­schleppt wer­den. Die Feuerwehr besei­tigte aus­lau­fende Betriebsmittel.

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.