Neuss: Duo nach Ladendiebstahl vor­läu­fig festgenommen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Innenstadt (ots) – Am Samstagnachmittag (11.03.) nahm die Polizei zwei mut­maß­li­che Ladendiebe fest. 

Die bei­den 40 Jahre alten Männer waren, gegen 14:30 Uhr, in einem Modegeschäft an der Neustraße von Angestellten beim Diebstahl von Schmuck beob­ach­tet wor­den. Als das Duo erkannte, dass es offen­sicht­lich ent­deckt wurde, gab es Fersengeld.

Sofort infor­mierte der Geschäftsinhaber die Polizei. Nach kur­zer Verfolgung konn­ten Polizeibeamte einen der bei­den Tatverdächtigen am Hamtorwall stel­len. Das Diebesgut hatte der Neusser in einer Einkaufstasche depo­niert. Seinen Komplizen ent­deck­ten die Polizisten nach dem Hinweis eines Zeugen im Hauptbahnhof.

Eine Überprüfung des Gelsenkircheners ergab, dass gegen ihn ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Düsseldorf wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz vor­lag. Das poli­zei­be­kannte Duo wurde vor­läu­fig fest­ge­nom­men. Die andau­ern­den Ermittlungen über­nah­men Beamte des Neusser Fachkommissariats.

(11 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)