Neuss: Vandalen tre­ten Spiegel ab – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss-Hoisten (ots) - Ihr Unwesen treiben zwei Vandalen am Sonntagmorgen (12.03.) in Hoisten, als sie durch die Straßen zogen und scheinbar wahllos geparkte Pkw beschädigten.

Durch den Krach wurden Anwohner der Straße "Am Hummelbach" um 02:40 Uhr geweckt. Sie konnten beobachten, wie zwei männliche Personen an den Fahrzeugen die Außenspiegel abtraten und sich in Richtung "An der Laage" entfernten. Vor Ort stellte die Polizei mindestens acht beschädigte Pkw fest.

Eine Fahndung im Bereich verlief ergebnislos. Anhand der folgenden Beschreibung erhofft sich Polizei Hinweise auf die Täter:

  • beide sollen jugendlich ausgesehen haben;
  • einer war ca. 180 cm groß und kräftig, er trug eine schwarze Jacke mit weißen Nähten;
  • zu seinem Kumpel ist keine nähere Beschreibung bekannt, außer dass er ein Käppi trug.

Wer Auskünfte zu den Personen geben kann wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02131-3000 in Verbindung zu setzen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)