Korschenbroich: Kreishallenmeisterschaften Kinder U10 und Einzel Kinder U12

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Am Samstag, den 11.03.2017, fand in Düsseldorf die Kreishallenmeisterschaften für die U12 und der Kreis-​Teamwettkampf der U10 statt. 

In der Altersklasse U10 wird hier noch nach den Regeln der Kinderleichtathletik in einem Team-​Wettkampf gestar­tet. Hierbei nah­men neben einem Team des Veranstalters ASC Düsseldorf sie­ben wei­tere Teams der Vereine aus dem Bereich Düsseldorf/​Neuss teil.

So waren am Start der LAV Bayer Uerdingen/​Dormagen, die DJK Kleinenbroich und DJK Novesia Neuss, der TV Angermund, die TG Neuss, der ART‑, der ASC- und der TUS95- Düsseldorf.

Fotos(2): Djk

In dem Teamwettkampf stell­ten sich die Kinder den Disziplinen Medizinballstoßen, Bananenkisten-​Hürdenlauf, Pendelweitsprung und in einem Team-​Biathlon über 600 m.

Das DJK-​Kleinenbroich-​Team bestehend aus Janne Braukmann, Jule Becker, Nils Junghardt, Nele Glaser, Charlize Dombek, Joleen Hendricksen, Len Lieven, Linus Kamper, Janne Meurer, Kristin Diedenhofen und Klara Berweiler gab alles und kämpfte hart um jeden Punkt.

Am Ende stand jedoch ver­dient der LAV Bayer Uerdingen /​Dormagen vor der DJK Kleinenbroich und der DJK Novesia Neuss auf Platz 1. Für die Trainer und die Kinder war die­ser tolle zweite Platz die Belohnung für das große Engagement in der Kinderleichtathletik.

Bei der Altersklasse U12 ging es dann in die Einzel-​Wettkämpfe der klas­si­schen Leichtathletik-​Disziplinen. Im Weitsprung der W10 ver­fehlte Jule Goebel nur um wenige Zentimeter einen Platz unter den ers­ten Acht. Paula Seuss erreichte im 50 m Sprint den Endlauf und lief hier auf Platz 7, im Weitsprung kam sie auch in den Endkampf und sprang am Ende mit 3,66 m auf Platz 6. Im Hochsprung der AK W11 ging es hoch hin­aus für Lina Bürkle; sie sprang mit einer per­sön­li­chen Bestleistung über 1,24 m auf den Silberplatz und holte damit den Vizekreismeister-​Titel in ihrer Altersklasse.

(49 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)