Jüchen: Kulturfrühstück – Türkisch-​Deutsche Freundeskreis lädt ein

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen – Am Sonntag, den 26. März lädt der Türkisch-​Deutsche Freundeskreis in der Gemeinde Jüchen e. V. zum Kulturfrühstück ein. Ort der Veranstaltung ist ab 11.00 Uhr die Peter-​Bamm-​Halle in Hochneukirch, Mühlenstr. 21.

Eingeladen sind alle Bürgerinnen, Bürger, Vereine und Institutionen. Der Kostenbeitrag beträgt für Personen ab 6 Jahren 6,00 Euro. Hierfür wird den Besucherinnen und Besuchern ein Frühstücksbuffet nebst Heißgetränken angeboten.

Gegen 12.00 Uhr wird die Folklore Tanzgruppe ATiD ver­schie­dene Tänze aus den unter­schied­lichs­ten Regionen der Türkei dar­bie­ten. Der Verein „Anatolische Tänze in Düsseldorf“ wurde 2003 gegrün­det, seit­her ver­grö­ßert sich die Tanzgruppe stetig.

Ich freue mich bereits jetzt dar­auf, mit mög­lichst vie­len Gästen ins Gespräch zu kom­men“, so Bürgermeister Harald Zillikens, der die Schirmherrschaft der Veranstaltung über­nom­men hat.

(8 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)