Korschenbroich: Bürgermeister – Deutsche Glasfaser – Bürger kön­nen noch Verträge abschließen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Auf Einladung von Bürgermeister Marc Venten fand am gest­ri­gen Mittwoch, 8. März, in Korschenbroich ein Gespräch mit der „Deutschen Glasfaser“ statt. 

Gemeinsam haben die Vertreter der Stadt und des Unternehmens den wei­te­ren Zeitplan abge­stimmt. Demnach haben die Bürgerinnen und Bürger noch drei Wochen lang die Möglichkeit, Verträge für einen Glasfaser-​Anschluss mit dem Unternehmen abzuschließen.

Dann soll kurz­fris­tig eine Entscheidung über den Ausbau des Netzes getrof­fen wer­den. Ziel der Stadt und der Deutschen Glasfaser ist es, einen mög­lichst flä­chen­de­cken­den Ausbau zu errei­chen. Bürgermeister Venten wirbt für die Anbindung an die zukunfts­fä­hige digi­tale Infrastruktur:

Der Glasfaser-​Ausbau bedeu­tet für das Stadtgebiet Korschenbroich die Chance auf eine nach­hal­tige Breitbandversorgung. Durch die Versorgung der ein­zel­nen Haushalte und der Unternehmen wird unser Standort fit für die Zukunft.“

An die Menschen in der Stadt appel­liert Venten, ihre Entscheidung bewusst zu tref­fen: „Wir sind der Meinung, dass ein mög­lichst flä­chen­de­cken­der Glasfaser-​Ausbau im Sinne der Bürgerinnen und Bürger sowie der Institutionen in unse­rer Stadt ist. Denn nur, wenn genug pri­vate Verträge abge­schlos­sen wer­den, kann auch ein Anschluss der öffent­li­chen Einrichtungen – wie etwa der Schulen – erfolgen.“

Positiv bewer­tet der Bürgermeister das Engagement der Bürgerinitiative, die sich für den Ausbau ein­setzt und sehr aktiv dazu bei­trage, die Menschen vor Ort zu infor­mie­ren. Informationen und Vertragsabschlüsse sind online unter www​.deut​sche​-glas​fa​ser​.de möglich.

Für Fragen und die Abgabe von Verträgen ste­hen Mitarbeiter des Unternehmens im Servicepunkt des Unternehmens an der Brauereistraße 13 in Korschenbroich mitt­wochs und frei­tags von 13 bis 19 Uhr zur Verfügung.

(44 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)