Neuss: Kunstförderpreis der Stadt Neuss 2017

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Junge Künstlerinnen und Künstler kön­nen sich bis Freitag, 31. Mai 2017, um den Kunstförderpreis 2017 bewerben. 

Besonders Begabte in den Bereichen Musik und Darstellende Kunst ehrt die Stadt Neuss für ihre her­aus­ra­gen­den Leistungen. Die Preise in Höhe von jeweils 3.000 Euro die­nen der Aus- und Fortbildung.

Potentielle Bewerber sol­len in Neuss gebo­ren sein, hier leben oder einen star­ken Bezug zur Stadt auf­wei­sen. Zudem soll­ten diese eine Hochschule besu­chen oder absol­viert haben. Die Altersgrenze liegt bei 35 Jahren. Über die Vergabe ent­schei­det der städ­ti­sche Kulturausschuss auf Empfehlung einer Fachjury.

Ein Bewerbungsbogen ist unter der Rufnummer 02131/​904118 oder per E‑Mail an kulturamt@stadt.neuss.de erhältlich.

Infobroschüre hier

(8 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)