Neuss: Bürgerbeteiligung zur Verkehrssituation Morgensternsheide

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Im Zusammenhang mit der bevor­ste­hen­den Eröffnung des Möbelhauses IKEA in Kaarst möchte die Stadt Neuss mit den Bürgerinnen und Bürgern am kom­men­den Mittwoch, 15. März 2017, 18 Uhr über die Verkehrssituation auf der Morgensternsheide infor­mie­ren und diskutieren. 

Planungsdezernent Christoph Hölters infor­miert in der Gärtnerei der Gemeinnützigen Werkstätten Neuss (GWN), Am Leuchtenhof 12, über die zu erwar­ten­den ver­kehr­li­chen Auswirkungen durch den Neubau an der Neusser Stadtgrenze.

Erläutert wird eben­falls die Möglichkeit eines soge­nann­ten Verkehrsversuchs vor, der par­al­lel zur Eröffnung des Möbelhauses durch­ge­führt wer­den soll. Alle inter­es­sier­ten Bürgerinnen und Bürger sind herz­lich ein­ge­la­den, auf ein begrenz­tes Platzangebot wird vor­sorg­lich hingewiesen.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)