Korschenbroich: Bezirksregierung geneh­migt Fortschreibung des Haushaltsanierungsplans

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – „Wie erwar­tet hat die Bezirksregierung heute den Haushalt 2017 der Stadt Korschenbroich ein­schließ­lich Sanierungsplan geneh­migt“, freut sich Stadtkämmerer Thomas Dückers über die gute Nachricht aus Düsseldorf am heu­ti­gen Mittwoch, 8. März. 

Erfreulich ist, dass auch der Nachtragshaushalt bereits in die­sem Zuge posi­tiv geprüft wurde“, führt Dückers wei­ter aus. Die Konsequenzen für den städ­ti­schen Handlungsspielraum erläu­tert der Kämmerer:

Mit der Rechtskraft des Haushaltes haben wir Planungssicherheit und kön­nen jetzt auch Investitionen täti­gen – etwa um die Kindergärten zu erwei­tern. Alle Ausgaben des lau­fen­den Haushaltsjahres wer­den wir selbst­ver­ständ­lich mit Augenmaß und Blick auf die wei­tere Finanzsituation der Stadt tätigen.

Darüber hin­aus gilt es, das Jahr 2018 in den Blick zu neh­men und den Weg zum Haushaltsausgleich vorzubereiten.“

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)