Neuss: Polizei sucht unbe­kannte Zeugin nach PKW-Aufbruch

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Morgensternsheide (ots) – Am Samstagnachmittag (04.03.), gegen 16:20 Uhr, ver­nah­men zwei Spaziergängerinnen im Wald einen lau­ten Knall. 

Anschließend beob­ach­te­ten sie zwei junge Männer, die mit ihren Fahrrädern davon fuh­ren. Wenig spä­ter ent­deck­ten die Zeuginnen an der Straße „Auf der Heide” einen PKW Mitsubishi, des­sen Scheibe an der Fahrerseite ein­ge­schla­gen war. Entwendet wurde aus dem Auto nach der­zei­ti­gen Erkenntnissen nichts.

Die Verdächtigen sol­len circa 20 Jahre alt gewe­sen sein, einer von bei­den fuhr ein BMX-​Rad. Eine wei­tere Zeugin gab gegen­über den bei­den Spaziergängerinnen an, die Flüchtigen vor­her bereits gese­hen zu haben.

Die Kriminalpolizei ermit­telt. Neben den Tätern sucht sie auch die dritte Zeugin, die unter Umständen mehr über die Verdächtigen berich­ten kann. Hinweise erbit­tet die Polizei unter 02131 300–0.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)