Jüchen: Straßenendausbau in Otzenrath und Holz

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen – In die­ser Woche begin­nen die Bauarbeiten für die Herstellung des Straßenendausbaus in den Stichstraßen der Straßen „Am Fusseloch“ in Holz und der „Marktstraße“ Otzenrath.

Durch die im Herbst 2014 errich­te­ten Erschließungsanlagen wurde die Möglichkeit zur Errichtung von ins­ge­samt 14 neuen Wohnhäuser geschaf­fen. Bei den bei­den Stichstraßen sind die Hochbauarbeiten zwi­schen­zeit­lich nahezu voll­stän­dig abge­schlos­sen, so dass nun die Bauarbeiten für den Straßenendausbau begin­nen können.

Die Herstellung der Straßen erfolgt jeweils in Pflasterbauweise mit Wendehammer und fügt sich so har­mo­nisch in das Ortsbild der Umsiedlungsstandorte ein. Während der Bauphase kann es zu Beeinträchtigungen kom­men, wel­che jedoch unver­meid­bar sind. Hierfür bit­tet die Gemeinde die Anlieger bereits jetzt um Verständnis.

Die Fertigstellung der Straßen ist für Mitte April geplant. Für Fragen steht Michael Prömpers unter der Tel.-Nr. 02165 /​915 – 6701 zur Verfügung.

(6 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)