Rommerskirchen: SPD-​Fraktion – Rücktritt Fraktionsvorsitzender

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – Im Rahmen der Haushalts-​Klausur der SPD-​Fraktion im Rat der Gemeinde Rommerskirchen hat der amtie­rende Fraktionsvorsitzende Ralf Steinbach sei­nen sofor­ti­gen Rücktritt erklärt.

Dieser erfolgte aus persönlich- gesund­heit­li­chen Gründen und betrifft sowohl die Funktion als Fraktionsvorsitzender wie auch als stv. Vorsitzender des SPD-​Ortsvereines Rommerskirchen.

Die Fraktion hat dies mit gro­ßem Bedauern, aber auch mit Verständnis zur Kenntnis genom­men und ihrem Vorsitzenden für die inten­sive wie erfolg­rei­che Zusammenarbeit gedankt. Ralf Steinbach geht mit sei­nem gro­ßen Sachverstand und auch sei­nem bei­spiel­haf­tem Engagement der Fraktion nicht ver­lo­ren. Er bleibt selbst­ver­ständ­lich als Ratsmitglied für sei­nen direkt gehol­ten Wahlkreis Eckum 1 dem Rat und der SPD-​Fraktion erhalten.

Die Fraktion freut sich daher auch auf eine wei­tere erfolg­rei­che Zusammenarbeit mit Ralf Steinbach und wünscht ihm auch wei­ter­hin alles erdenk­lich Gute hin­sicht­lich der gänz­li­chen Wiederherstellung sei­ner Gesundheit.

Die jet­zige Entscheidung von Ralf Steinbach trifft die Fraktion und sei­nen Fraktionsvorstand nicht unvor­be­rei­tet. In inten­si­ven Gesprächen wurde das wei­tere Vorgehen nach dem Rücktritt des Fraktionsvorsitzenden bespro­chen und abge­stimmt. Die Fraktion bleibt selbst­ver­ständ­lich voll handlungs- und ent­schei­dungs­fä­hig. Der stv. Fraktionsvorsitzende Johannes Strauch und der Fraktionsgeschäftsführer Bernd Klaedtke füh­ren bis zur Neuwahl einer bzw. eines Fraktionsvorsitzenden die Arbeit im Sinne auch von Ralf Steinbach wei­ter fort.

Die Wahlen zum Fraktionsvorstand waren tur­nus­mä­ßig sowieso im Frühjahr die­ses Jahres vor­ge­se­hen. Entsprechend der aktu­el­len Entwicklung wird es nun­mehr bereits am 14. März 2017 zur ent­spre­chen­den Wahl des neuen Fraktionsvorstandes kom­men. Damit wird sicher­ge­stellt, dass die stärkste Fraktion im Rat der Gemeinde Rommerskirchen in der wich­ti­gen Haushaltssitzung des Rates der Gemeinde am 16. März 2017 wie­der von einer/​einem unmit­tel­bar gewähl­ten Fraktionsvorsitzenden geführt wird.

(7 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)